Abschlussveranstaltung in Rathenow

15.03.2017 - Zum Abschluss des Energiesparprojektes an Schulen im Landkreis Havelland kamen am Mittwoch, den 15.03.2017 sieben der acht teilnehmenden Schulen im Kreishaus Rathenow zusammen, um Bilanz zu ziehen. Die Schulen wurden für ihr Engagement und ihrer Teilnahme in den Jahren seit dem Projektbeginn 2014 ausgezeichnet. Präsentiert wurden die Ergebnisse von Schülerinnen und Schülern. Im Anschluss wurden alle teilnehmenden Schulen von Landrat Roger Lewandowski und Umweltdezernent Dr. Henning Kellner mit einer Urkunde und einer Prämie ausgezeichnet.

Insgesamt haben alle am Energiesparprojekt beteiligten Schulen seit Projektbeginn im Jahr 2014 im Durchschnitt eine Gesamtenergieeinsparung von sieben Prozent erreicht. Landrat Roger Lewandowski zeigte sich beeindruckt vom Engagement der havelländischen Schüler: „Alle Schulen haben eine CO2-Einsparung von insgesamt 117 Tonnen erwirtschaftet, was dem jährlichen Energieverbrauch von 55 Vier-Personen-Haushalten entspricht. Ihr habt damit einen wichtigen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt und unserer Heimat geleistet.“

Zum Energiesparprojekt gehörten neben der Ausstattung mit einem Materialpaket und Messgeräten die pädagogische und technische Betreuung der Schulen. In den Schulen wurden Energieteams gebildet und mithilfe von Messungen und Analysen Maßnahmen entwickelt, mit denen erfolgreichEnergieeinsparungen herbeigeführt werden konnten.

Kontakt: Florian Kliche