Energie Gemeinsam Wenden

Eine Mitmachausstellung zur Energiewende für Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse

Die Mitmachausstellung „Energie gemeinsam wenden“ veranschaulicht Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5 und 6 nach dem Konzept von Bildung für nachhaltige Entwicklung den Prozess der „Energiewende“. Die Kinder erleben in Lernstationen, was es in der Praxis bedeutet, die Stromversorgung eines Landes von fossilen auf erneuerbare Energieträger umzustellen. Es wird aufgezeigt, dass dies ein Prozess ist, an dem viele Akteure beteiligt sind und der mit Veränderungen verbunden ist, die Aushandlungsprozesse bedürfen und die jeden von uns betreffen.

Auch die Erkenntnis, dass jeder einen Beitrag zur Energiewende leisten kann, wird deutlich und erfahrbar gemacht. Die Schülerinnen und Schüler werden motiviert, die Energiewende aktiv mitzugestalten.

Die Mitmachausstellung besteht aus drei Elementen: dem „Energie-Wende-Teppich“, der Ausstellung „Wendepunkte“ und den Lernstationen „Es wird gewendet“.

Auf dem „Energie-Wende-Teppich“ verändern die Schülerinnen und Schüler im Laufe der Ausstellung exemplarisch die Energieversorgungslandschaft.

Die Ausstellung “Wendepunkte” stellt jeweils textlich und bildlich verschiedene Aspekte der Energiewende dar und führt in die Lernstationen ein.

In den 8 Lernstationen “Es wird gewendet” führen die Schülerinnen und Schüler Aktionen, Spiele und Experimente zu unterschiedlichen Themenfeldern der Energiewende durch.

Jede Schülerin und jeder Schüler erhält ein Laufheft, in dem sie die Ergebnisse der Ausstellung festgehalten werden.

Es besteht die Möglichkeit, anhand dieses Laufheftes im Unterricht weiter an dem Thema zu arbeiten.

Flyer

Möchten Sie die Ausstellung buchen, dann wenden Sie sich an uns:

Heike Müller

mitmachausstellung@ufu.de

Die Ausstellung wurde vom UfU und dem Netzbetreiber 50Hertz für Schulen entwickelt.