Fachtagung Klima- und Ressourcenschutz an Schulen

Die diesjährige Fachtagung „Klima- und Ressourcenschutz an Schulen“ findet am 11. Oktober 2016 von 9.00-15.30 Uhr in der Max-Taut-Schule (OSZ), Fischerstraße 36, 10317 Berlin statt. Den einführenden Fachvortrag „Digitalisierung und ihre ökologischen Folgen: Ressourcenverbrauch, Suffizienz-Chancen und Rebound-Risiken“ hält Dr. Tilman Santarius vom Institut für Ökologische Wirtschaftsforschung IÖW. Anschließend haben Sie, wie gewohnt, in zwei Workshoprunden die Möglichkeit, neue Bildungsangebote in den Bereichen Ressourcen- und Klimaschutz kennenzulernen.

Die Fachtagung „Klima- und Ressourcenschutz an Schulen“ ist eine SenBJW Fortbildung (Nr. 16.2-928).

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei (mit einem Selbstkostenbeitrag für den Mittagimbiss)

Anmeldung

Workshoprunde 1 (10:45-12:15)

1 Wie nachhaltig ist Windenergie? - Wie  kann Windenergie an Schulen technisch und pädagogisch integriert werden? Wie ist der Zusammenhang zwischen Windenergie und Ressourcenschutz? Wie lassen sich verschiedene Aspekte der Windenergienutzung in den Unterricht integrieren? – Vorstellung von Unterrichtseinheiten und –vorschlägen sowie eines Handbuchs.

Für: Lehrkräfte Sek I/II
Mit: Ulrike Koch, Dr. Dino Laufer (UfU)

2 Energie- und Ressourcensparen an Schulen - Überblick über Vorbereitung und Umsetzung schulischer Energie- und Ressourcensparprojekte. Besonders für Lehrkräfte, die ein solches Projekt im Rahmen ihres Unterrichts beginnen möchten. Themen: Analyse des Ressourcenverbrauchs des Gebäudes, Energierundgang und Messungen des Energieverbrauchs, Erarbeiten der Maßnahmen zum ressourcensparenden Nutzerverhalten, Ansprache und Einbeziehen der Schulöffentlichkeit.
Für: Lehrkräfte aller Stufen
Mit: Marlies Bock, Florian Kliche (UfU)

3 Einfälle gegen Abfälle - Jeder Deutsche produziert jährlich über 600 kg Abfall. Im schulischen Alltag ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, Abfallentstehung, -Trennung und  –Vermeidung  handlungsorientiert zu bearbeiten. Im Workshop werden verschiedene forschend-entdeckende, spielerische und kreative Aktivitäten und Materialien vorgestellt, die sich in der Praxis bewährt haben und mit geringem Aufwand große Wirkung erzielen.
Für: Lehrkräfte/ErzieherInnen Kl. 3-6                  
Mit: Dorothea Carl (UfU)

4 Die eigene Schule und den Kiez erkunden und bewerten - Im Projekt „Umweltprofil der Kommune“ entwickeln wir Unterrichts- und Projektmodule, in denen SuS ihre Schule und deren Umgebung erkunden und anhand von Indikatoren bewerten. Wir erproben mit Ihnen erste Module zu den Themen Energieverbrauch an der Schule sowie Nachhaltigkeit im Kiez.
Für: Lehrkräfte Sek I                                                          
Mit: Hoai Nguyen, Almuth Tharan (UfU)

5 Handy – Auf die inneren Werte kommt es an! - Dank wertvoller Ressourcen leistet uns das Handy täglich gute Dienste. Die TeilnehmerInnen dieses Workshops lernen ein Bildungsangebot der Bundjugend Berlin zum Thema Handy und Rohstoffe für die 5.-7. Klasse kennen. Sie erfahren, was in einem Handy steckt und reisen den einzelnen Bauteilen hinterher.
Für: Lehrkräfte Kl. 5-7                                                          
Mit: Victoria Student (BUNDjugend Berlin)

6 Gemüsefarben und Lerchen - LED-Beleuchtung in Alltag und Schule - Vorstellung eines Unterrichtsmaterials, das sich mit den Grundlagen der LED-Technik, aber auch mit gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Aspekten der Nutzung der LED-Beleuchtung auseinandersetzt und in den Fächern Biologie, Physik, Gemeinschaftskunde, Kunst angewendet werden kann.
Für: Lehrkräfte Kl. 7-10                                                        
Mit: Schirin Shahed (UfU)

7 Bildung für Ressourcenschutz – Beispiel Coffee to go - Ausgehend vom Deutschen Programm für Ressourceneffizienz (ProgRess) zeigen wir die Möglichkeiten für eine Ressourcenbildung. Praktisch wird dies am "Coffee-to-go" demonstriert: Zur Herstellung der Becher werden Rohstoffe benötigt. Deren Förderung und Umwandlung erhöht auch den Ausstoß an Treibhausgasen. Die Becher werden nur einmal benutzt. Wir bieten inhaltliche und methodische Vorschläge an, die das Thema im Unterricht verankern sollen.
Für: Lehrkräfte SEK II/Berufsbildung                        
Mit: Stefan Kunterding, Dr. Michael Scharp (izt)

Workshoprunde 2 (13:15-14:45 Uhr)

8 Passivhausschulen werden aktiv - Vorstellung einer Unterrichtseinheit, die das Verständnis für die Besonderheiten innovativer Gebäudetechnik fördert, gemeinsam mit den Nutzer/-innen Problemursachen aufspürt und Lösungsmöglichkeiten entwickelt.
Für: Lehrkräfte aller Stufen                                             
Mit: Marlies Bock, Dorothea Carl (UfU)

9 Wasser als Ressource begreifen – Bildungsmaßnahmen der Wasserbetriebe für Schülerinnen und Schüler - Vorstellung der Bildungsangebote der Berliner Wasserbetriebe bei Besichtigungen und auf www.klassewasser.de. Diskussion darüber, was jede/r Einzelne zum Schutz des Wassers beitragen kann und wie die Berliner Wasserbetriebe Sie bei Ihrer pädagogischen Aufgabe unterstützen können.
Für: Lehrkräfte der Grundschule                 
Mit: N.N. (Berliner Wasserbetriebe)

10 Lernspiel Golden Trash - Vorstellung und Auspobieren des Lern(Brett)spiels, das über mehrere Produktlebenszyklen hinweg die Herausforderungen der modernen Produktion verdeutlicht und zeigt, wie schwierig es ist, alle drei Säulen der Nachhaltigkeit – ökonomisch, ökologisch und sozial – gleichermaßen zu bedienen, um eine nachhaltige Produktion herzustellen.
Für: Lehrkräfte SEK I/II                                        
Mit: Katrin Werner, Robert Schulte (TU Berlin)

11 Arbeiten mit dem Portal KlimafolgenOnline-Bildung.de - ein interdisziplinärer Ansatz - Einführung in die Schüler-Forscherwerkstätten des Portals KlimafolgenOnline-Bildung.de zu Themen wie Wald, Gesundheit, Landwirtschaft,  Wasser Wintertourismus
Für: Lehrkräfte SEK I/II                                        
Mit: Ines Blumenthal (PIK Potsdam)

12 Was ist eine RessourcenSchule? - Mit Aktivitäten in den Bereichen Abfall, Beschaffung, Biodiversität, Energie&Wasser, Mobilität und Schulverpflegung Klima- und Ressourcenschutz erfolgreich in den Unterricht integrieren – Erfahrungsaustausch und eigene Projektansätze entwickeln.
Für: Lehrkräfte SEK I/II und andere                           
Mit: Anja Michaelis (Schule an der Jungfernheide)

13 Computer, Ressourcen und Globalisierung - Sie lernen Ihren Computer von eine globalen Seite kennen: Know-how, Technik, Arbeit und Rohstoffen aus allen Kontinenten – aber auch wirtschaftliche Ausbeutung, schlechte Arbeitsbedingungen, katastrophale Folgen für die Umwelt. Außerdem werden interaktive Methoden zur Vermittlung der Inhalte vorgestellt.
Für: Lehrkräfte SEK II und Berufsbildung              
Mit: Christian Helm (für epiz)

 

*****************************************************************************************

Gesamtablauf der Veranstaltung:

08:30 Uhr             Eintreffen, Anmeldung

09:00 Uhr             Begrüßung

09:15 Uhr             Fachvortrag

10:45 Uhr             Erste Workshoprunde

12:15 Uhr             Mittagspause

13:15 Uhr             Zweite Workshoprunde

Anmeldung

15:00 Uhr             Abschlussrunde

15:30 Uhr             Ende der Veranstaltung