Klimaschutz in Schule und Kiez

In dem fachgebietsübergreifenden Projekt organisierte das UfU verschiedene Aktivitäten zu den Themen Energiesparen, Biodiversität und Ernährung an der Ersten Gemeinschaftsschule Mitte im Berliner Stadtteil Moabit. Das Modellprojekt hatte dabei die Absicht, Klimaschutz und Umweltbildung an der Schule auch mit dem außerschulischen Umfeld zu verknüpfen. Durch die Kooperation von Schule und außerschulischen Partnern konnten innerhalb des Projektes zahlreiche Aktivitäten umgesetzt werden: Die Schülerinnen und Schüler veranstalteten Energiesparberatungen im Kiez, erstellten ein multikulturelles Klimakochbuch und begrünten ihren Schulhof neu.
UfU und die Gemeinschaftsschule arbeiteten innerhalb des Projektes eng mit BürSte e.V., SOS Kinderdorf, dem Moabiter Ratschlag sowie der Bürgerplattform Wedding-Moabit zusammen.

In dem Projekt sind folgende Materialien entstanden:

Methodenhandbuch - 18 Methodensteckbriefe für schulische Klimaschutzbildung im Stadtteil

Unterrichtseinheit "Ein Teller voller Klima"

Unterrichtseinheit "Klima im Kleinen"

Spielvorlage "GRÜNER WIRD´S - Das Stadtklimaspiel"

Spielvorlage "Lüftungsbingo"


Laufzeit des Projekts: 1.5.2011 bis 31.7.2013

Fördermittelgeber: Das Projekt wurde gefördert durch das Umweltbundesamt mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

Kontakt: Franziska Sperfeld