Bundesweiter Wettbewerb

An dem begleitend zum Projekt stattfindenden bundesweiten Wettbewerb, können alle Schulen teilnehmen, die in Passivhausbauweise oder als Niedrigenergiegebäude errichtet oder saniert wurden. Ebenfalls richtet sich der Wettbewerb an Schulen die in naher Zukunft entsprechend modernisiert werden sollen.

Bis zum 31.03.2017 können Schulen Ihre Wettbewerbsbeiträge einreichen. Folgende Beiträge sind dabei möglich:

  • eigene Unterrichtsmodule zu (ihren) energieeffizienten Gebäuden
  • Ergebnisse von Projekten, die sich mit dem Schulgebäude beschäftigten
  • Darstellungen von Aktivitäten mit Schülerinnen und Schülern, die bestehende Probleme des eigenen Gebäudes  aufgreifen und zu beheben helfen

Unsere Jury zeichnet unter den eingereichten Wettbewerbsbeiträgen die Gewinner aus, die folgende Preise gewinnen können.

1. Platz 3000,- €
2. Platz 2000,- €
3. Platz 1500,-€
4.-10. Platz jeweils 500,-€

Die offizielle Preisverleihung wird Ende Mai 2017 stattfinden und von einem feierlichen & informativen Rahmenprogramm begleitet.

Haben Sie noch Fragen oder benötigen Unterstützung oder Inspirationen bei der Findung, Erstellung oder Durchführung von Wettbewerbsideen? Dann können Sie sich an uns wenden, wir helfen Ihnen gerne weiter.
  

Juryvorstellung

Hier möchten wir Ihnen die Jury vorstellen, die die eingereichten Wettbewerbsbeiträge beurteilen wird. Die sechsköpfige Jury besteht aus Experten in den Bereichen Nachhaltigkeit, Kommunikation und energieeffiziente Gebäude

Vorstellung der Jury