Sonnenkinder

Die Sonnenkinder - Spielen und Basteln mit Sonnenenergie in Kindertagesstätten

Nun auch 2014 und 2015 in Berlin!

Sonnenkinder

Dieses Projekt bietet Spiele und Experimente rund um das Thema Sonnenenergie für 4- bis 6-Jährige in Kindertagesstätten. Mit Hilfe einer täglichen Fortsetzungsgeschichte von Lisa Licht und ihren Sonnenschwestern werden die einzelnen Themen an vier Vormittagen miteinander verknüpft. Ein Spiel- und Experimentierkoffer unterstützt die Visualisierung der Geschichte und bietet Möglichkeiten der praktischen Umsetzung der gelernten Inhalte.

Berliner Sonnenkinder

Berliner Kindertageseinrichtungen können auch 2014 und 2015 an dem Projekt teilnehmen! Mit Mitteln der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt können die Sonnenkinder an weiteren Kitas in Berlin durchgeführt werden. Wir  sind bereits an ca. 150 Kitas, Fachschulen und Fachhochschulen vertreten!

Jede beteiligte Einrichtung erhält den Sonnenkinderkoffer, der alle für das Projekt notwendigen Materialien enthält. Nach vier Besuchen durch unsere langjährigen Mitarbeiter_innen wird mit den beteiligten und/oder interessierten pädagogischen Fachkräften eine eintägige Fortbildung durchgeführt. Die Kosten für die Fortbildung betragen 40 EUR/Person. Die Fortbildung ist offen für alle – auch wenn Sie aus anderen Bundesländern kommen oder keinen Sonnenkinderkoffer haben, kann es für Sie spannend werden. Während der Fortbildung werden Bezüge zur eigenen Einrichtung hergestellt. Hier können Sie ein paar Tipps von der letzten Fortbildung herunterladen.

Das Projekt wird auch in Halle durchgeführt und ist hier ein offizielles Dekadeprojekt der UNESCO

Download Broschüre

Download Projektflyer

Hintergrund

Die Sonnenkinder wurden zwischen Mai und September 2004 entwickelt und seitdem erfolgreich im In- und Ausland verbreitet. Sie haben bereits China erreicht und waren in den Bergen Sechuans aktiv. Außerdem gab es zahlreiche Artikel in pädagogischen- oder Umweltzeitschriften bzw. der Tagespresse sowie eine Radiosendung vom Kinderradio Radijojo.

In dem Projekt wurden spielerisch Antworten zu den folgenden Fragen entwickelt, die zentraler Bestandteil des Spiel- und Experimentierkoffers und des Praxisleitfadens sind:

  • Woher kommt das Licht?
  • Was ist Solarstrom?
  • Wie wird Licht zu Wärme?
  • Was ist der Unterschied zwischen schwarzen und weißen Flächen?
  • Wie wird Wärme zu Bewegung?

ufu solares puppenhausDie "Sonnenkinder" bauen Hemmungen gegenüber Technik ab und wecken Interesse. Hierzu eignet sich Sonnenenergie besonders gut, da sie durch einfache Experimente und Spiele erfahrbar ist. Mädchen werden durch Bezugnahme auf spezifische Erfahrungen sowie durch Farb- und Themenwahl und die Mädchennamen der "Energieformen" besonders angesprochen.

Spiel und Experimentierkoffer

Kontakt: sonnenkinder@ufu.de