EE-sichtbar machen 2

Das Projekt "Erneuerbare Energien sichtbar machen!" wurde im Dezember 2010 erfolgreich abgeschlossen. Erfreulicherweise können in einem Nachfolgeprojekt (Laufzeit 2011-2013) weitere 400 schulische Solaranlagen aufgerüstet werden. Die Schulen werden dabei ohne Kostenaufwand mit einer Anzeigetafel für die Ertragsdaten sowie einem Datenlogger zur Speicherung der Daten ausgestattet. Gleichzeitig erhalten die Schulen die vom UfU entwickelten Unterrichtseinheiten, um das Thema der erneuerbaren Energien in die pädagogischen Abläufe zu integrieren.

Alle teilnehmenden Schulen werden auf dem Klimaschutzschulenatlas abgebildet. Dieser stellt eine Plattform für diejenigen Schulen und Bildungseinrichtungen dar, welche sich für Klimaschutz engagieren und sich untereinander vernetzen möchten. Alle weiteren Informationen finden Sie unter: www.klimaschutzschulenatlas.de

Sie können sich auch direkt unter dem folgenden Link für die Teilnahme
am Projekt bewerben: www.klimaschutzschulenatlas.de/Fragebogen

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ansprechpartnerinnen: Heike Müller, Maik Birnbach

"Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Aktivitäten, die einen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele leisten. Sie decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab, von der Konzepterstellung bis hin zu investiven Maßnahmen. Von den Programmen und Projekten der Nationalen Klimaschutzinitiative profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Kommunen, Unternehmen und Bildungseinrichtungen."