Aktuell

Stellenanzeige – Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) – Umweltrecht

Das Unabhängige Institut für Umweltfragen e.V. ist eines der bestimmenden angewandt sozial-ökologischen Institute in Deutschland. Es initiiert und betreut seit 1990 angewandt wissenschaftliche Projekte, Aktionen und Netzwerke. 30 Mitarbeitende arbeiten in den Fachgebieten „Umweltrecht & Partizipation“, „Energieeffizienz & Energiewende“, „Klima­schutz & Transformative Bildung“ sowie „Naturschutz & Umweltkommunikation“ an den Standorten Berlin und Halle/Saale.

Was:

Ab 01.02.2018  sucht das Fachgebiet „Umweltrecht & Partizipation“ in Berlin eine(n) wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in)  zur Unterstützung – insbesondere in einem Forschungsvorhaben zum Umweltinfor­ma­tions­gesetz – aber auch weiteren umwelt­rechtlichen Projekten mit Bezug zur Aarhus-Konvention auf der Basis von 20h/Woche, zunächst befristet auf ein Jahr. Eine Verlän­gerung der Stelle und Aufstockung der Stundenzahl wird angestrebt.

Aufgaben:

  • Erarbeitung von juristischen Gutachten, Studien und Hintergrundberichten
  • Unterstützung bei der Erstellung von Leitfäden und Handreichungen
  • Organisation von Seminaren und Tagungen
  • Aufbereitung von Studienergebnissen etc. zur Veröffentlichung in sozialen Medien und dem Internet

 

Wir erwarten:

  • ein überdurchschnittliches juristisches Staatsexamen bzw. ähnliche Qualifikation
  • umweltrechtliche Kenntnisse mit speziellem Interesse zu Bürgerrechten im Umweltschutz und zur Aarhus-Konvention
  • gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Engagement im Umweltschutz
  • sicheren Umgang mit dem PC und Kenntnisse gängiger Programme
  • Kenntnis der deutschen und internationalen Umweltszene und Interesse an Umweltpolitik
  • Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit
  • sicheres Englisch in Wort und Schrift, weitere Sprache(n) von Vorteil

 

Wir bieten:

  • eine sehr abwechslungsreiche, vielfältige Tätigkeit in einem der Pionierinstitute der sozial-ökologischen Forschung
  • ein angenehmes Betriebsklima, in dem sich vielfältige Entwicklungschancen bieten
  • eigenverantwortliches, selbstständiges Arbeiten mit Möglichkeiten eigener Schwerpunktsetzung
  • angemessene Entlohnung
  • flexible Arbeitszeitgestaltung

 

Bewerbungen in elektronischer Form (mit nur einer Anlage) richten Sie bitte bis spätestens zum 28.12.2017 an Karl Stracke, Email: karl.stracke@ufu.de, der Ihnen unter der Tel.: 030/ 428 499 331 auch für fachliche Rückfragen gerne zur Verfügung steht.

Stellenanzeige zum Download

Bachelor- und Masterarbeiten

Aus unseren Projekten heraus ergeben sich insbesondere für Studierende der Umwelt- und Erziehungswissenschaften, Umweltsoziologie und -technik, Rechts- und Politikwissenschaft oder Geografie eine Vielzahl von spannenden Forschungsfragen, die wir gern gemeinsam mit Ihnen in Bachelor- oder Masterarbeiten umsetzen möchten. Kommen Sie jederzeit gerne auf uns zu!

Kontakt: Dr. Michael Zschiesche

Praktika

In allen Fachgebieten bieten wir laufend die Möglichkeit für ein Praktikum über zwei bis sechs Monate an. So können Sie die Arbeit einer wissenschaftlich orientierten Nichtregierungsorganisation kennenlernen.

Wir suchen engagierte Menschen, die unsere Arbeit inhaltlich und organisatorisch unterstützen. Ein Praktikum umfasst neben der Mitarbeit in Projekten auch Recherchen und die wissenschaftliche Bearbeitung von unterschiedlichen Themen. Des Weiteren werden organisatorische Unterstützung und Mitarbeit bei der Durchführung von partizipativen Verfahren, Workshops, internationalem Austausch und Konferenzen ermöglicht.

Kontakt: mail@ufu.de

Wahlstation

Juristinnen und Juristen können im Fachgebiet „Umweltrecht & Partizipation“ ihre Wahlstation absolvieren.

Kontakt: Dr. Michael Zschiesche

Ihre Ansprechpartnerin

Verena Gaida
Büroleiterin

Telefon: 030 4284 993 0
E-Mail: mail@ufu.de