Seit Juli 2017 am UfU tätig; davor wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Wirtschaft und Medien der Hochschule Fresenius in Idstein und in der Abteilung für Umweltpsychologie der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg; Arbeitsschwerpunkte sind insbesondere die Erklärung und Förderung umweltrelevanten Handelns in Privathaushalten und Bildungsinstitutionen sowie Evaluationsforschung

Projekte

Beteiligung und Wirkung. Zielgruppengerechte Methodik und Wirkungsmessung in der Umweltbildung (2016-2018)

Publikationen

Nachreiner, M. (2016): Maßschneidern (Tailoring) von Informationsangeboten zur Förderung von Stromsparverhalten in deutschen Privathaushalten. An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg elektronisch veröffentlichte Dissertation.

Nachreiner, M., Matthies, E. (2016): Enhancing informational strategies for supporting residential electricity saving. Identifying potential and household characteristics in Germany. In: Energy Research & Social Science 11, S. 276-287.

Schmidt, K., Kastner, I., Nachreiner, M. (2016): Bedeutung und Besonderheiten wahrgenommener Quellenglaubwürdigkeit bei umweltrelevanten Verhaltensentscheidungen. In: Umweltpsychologie 20 (1), S. 107-126.

Wallis, H., Nachreiner, M., Matthies, E. (2016): Adolescents and electricity consumption; Investigating sociodemographic, economic, and behavioural influences on electricity consumption in household. In: Energy Policy 94, S. 224-234.

Nachreiner, M., Mack, B., Matthies, E., Tampe-Mai, K. (2015): An analysis of smart metering information systems: A psychological model of self-regulated behavioural change. In: Energy Research & Social Science, 9, S. 85-97. [Dieser Artikel wurde ebenfalls in Deutsch als Buchbeitrag veröffentlicht.]

Homburg, A., Nachreiner, M., Fischer, D. (2013): Die BINK-Strategie zur Förderung nachhaltigen Konsumverhaltens und nachhaltiger Konsumkultur in Bildungsorganisationen – Weiterentwicklung auf der Basis einer formativen Evaluation. In: G. Michelsen & D. Fischer (Hrsg.): Nachhaltig konsumieren lernen. Ergebnisse aus dem Projekt BINK („Bildungsinstitutionen und nachhaltiger Konsum“), Bad Homburg, S. 185-213.

Bauer, J., Fischer, D., Michelsen, G., Nachreiner, M., Nemnich, C., Richter, S. (2011): Bildungsinstitutionen und nachhaltiger Konsum – Ein Leitfaden zur Förderung nachhaltigen Konsums in Schulen. Bad Homburg.

Kaufmann-Hayoz, R., Brohmann, B., Defila, R., Di Giulio, A., Dunkelberg, E., Erdmann, L., Fuchs, L., Gölz, S., Homburg, A., Matthies, E., Nachreiner, M., Tews, K., Weiss, J. (2011): Gesellschaftliche Steuerung des Konsums in Richtung Nachhaltigkeit. In: R. Defila, A. Di Giulio, R. Kaufmann-Hayoz (Hrsg.): Wesen und Wege nachhaltigen Konsums. Ergebnisse aus dem Themenschwerpunkt »Vom Wissen zum Handeln – Neue Wege zum nachhaltigen Konsum«. Ergebnisse Sozial-ökologischer Forschung, Band 13. München. [Dieser Buchbeitrag wurde ebenfalls in Englisch veröffentlicht.]

Nachreiner, M., Homburg, A. (2011): Lessons Learned – Erfolgreiche Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur Förderung nachhaltigen Konsums an Bildungseinrichtungen. In: C. Nemnich & D. Fischer (Hrsg.): Bildung für nachhaltigen Konsum – ein Praxisbuch. Bad Homburg.

Hine, D. W., Marks, A. D. G., Nachreiner, M., Gifford, R., Heath, Y. (2007): Keeping the home fires burning: The affect heuristic and wood smoke pollution. In: Journal of Environmental Psychology 27, 26–32 1.

Dr. Malte Nachreiner - UfU - © Ulrike Koch 2017

Fachgebiet
Klimaschutz & Transformative Bildung

Dr. phil., Diplom-Psychologe

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 

Telefon 0391 55 760059

E-Mail malte.nachreiner@ufu.de