8. November 2018

Am 30. und 31. Oktober fanden die Abschlussveranstaltungen für das Projekt „Kapazitätsbildung für das Wassermanagement auf lokaler Ebene in der Republik Moldau“ in Chisinau statt.

Neben der Sitzung des im Projekt eingesetzte Wasserbewirtschaftungsrates für den Fluss Baltata, auf dem der Bewirtschaftungsplan für die kommenden sechs Jahre angenommen wurde, wurden am 30. Oktober in einer gemeinsamen Pressekonferenz von UfU und den moldauischen Projektpartnern von Eco-Tiras der Öffentlichkeit die Ziele und Ergebnisse des Projekts vorgestellt:

Nach einer einleitenden Vorstellung des Projekts und dessen Zielen durch Karl Stracke (UfU), erörterte Prof. Dr. Roman Corobov den Einfluss des Klimawandels auf kleine und mittlere Flusssysteme in der Republik Moldau.

Im Anschluss daran wurden der Leitfaden für lokale Behörden und e-NGOs für das Management von kleinen und mittleren Flussgebietseinheiten in der Republik Moldau in Rumänischer und Russischer Sprache (eine Kurzfassung in Englischer Sprache ist hier verfügbar) sowie eine Broschüre über den Zustand der kleinen und mittleren Flussgebietseinheiten in der Republik Moldau von Ilya Trombitsky (Eco-Tiras) vorgestellt.

Petru Vinari von der NGO „Parks of the Future“ berichtete anschließend von der Arbeit des Wasserbewirtschaftungsrates für den Baltata

Am Folgetag wurde auf einem Abschlussworkshop mit Vertreterinnen und Vertretern lokaler Behörden, Ministerien, e-NGOs und der OSCE der Status der Wasserbewirtschaftungsräte von Nebenflüssen in der Republik Moldau sowie zukünftige Maßnahmen zur Entlastung der Umwelt diskutiert. Hierbei wurde herausgestellt, dass ein grenzübergreifender Austausch von Erfahrungen hinsichtlich der Etablierung, der Organisation und dem Wirken von Wasserbewirtschaftungsräten kleiner und mittlere Flüsse aus der Republik Moldau mit dem Nachbarland Ukraine anzustreben ist.

Im Rahmen des Projekts wurde auch ein aktuelles UfU-Paper veröffentlicht, das das Handbuch für die Verwaltung von kleinen und mittleren Flussgebieten in der Republik Moldau zusammenfasst. Das Handbuch unterstützt die lokalen Behörden bei der Bewirtschaftung von kleinen und mittleren Flussgebieten in der Republik Moldau. Dieses Paper folgt der Struktur des Handbuchs und umreißt die wichtigsten Informationen für ein englischsprachiges Publikum.Es kann hier heruntergeladen werden.

Der Live-Mitschnitt der Pressekonferenz in Rumänischer Sprache kann hier eingesehen werden.

Pressetext in Rumänischer Sprache: http://ipn.md/ro/arhiva/94453

Pressetext in Russischer Sprache: http://ipn.md/ro/arhiva/94453

Weitere Projektinformationen