Seit September 2022 als wissenschaftlicher Mitarbeiter und seit August 2023 Projektleitung. Allgemeines Umweltrecht, Öffentlichkeitsbeteiligung, Umweltinformationsrecht und Datenrecht. Am 16. Oktober 2023 Sachverständiger im Ausschuss für Inneres und Heimat des Deutschen Bundestags zur Digitalen Öffentlichkeitsbeteiligung in Planungs- und Genehmigungsverfahren.

Mehrjährige Erfahrung als Rechtsanwalt in der internationalen Wirtschaftskanzlei Noerr PartGmbB im internationalen Regulierungs- und Prozessrecht, unter anderem Verkehrs- und Energiesektor sowie im Datenschutz. Verfassen gutachterlicher Stellungnahmen zu Urteilen und komplexen Einzelfragen des Datenschutzrechts. Zuvor u.a. als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der internationalen Wirtschaftskanzlei Hengeler Müller PartGmbB im Wirtschaftsstrafrecht.

Langjährige Expertise als Unternehmer und Importeur asiatischer Genussmittel; Gründer des E-Commerce Start-Up „VietBeans GmbH“ in 2017.

Referendariat und zweites juristisches Examen am Kammergericht Berlin (Schwerpunkt Verwaltungsrecht). Unter anderem Stationen in mittelständischen Wirtschaftskanzleien im IT-, Bau-, Datenschutz und Urheberrecht und im Rechtsamt des Bezirksamtes Mitte von Berlin im öffentlichen Recht, insbesondere im Bau- und Europarecht.

Jurastudium in Potsdam mit Schwerpunkt Rechtsgeschichte, Rechtstheorie und Rechtsphilosophie.

Projekte:

GFI-Fischartenatlas: Rechtsfragen bei Biodiversitätsdaten, (2023 – 2024)

NFDI4Bio-Podcast „Rechtsdschungel“ – Podcast zu Recht und Ethik im Umgang mit Biodiversitäts- und Umweltdaten, (2023 – 2024)

Entwicklung einer Strategie zur Bekämpfung invasiver Arten im Land Berlin, (2022 – 2024)

Umweltrechtliches Regulierungskonzept algorithmenbasierter Entscheidungssysteme, (2021 – 2024)

Rechtsschutz 2 – Wissenschaftliche Begleitung der Entwicklung des Rechtsschutzes in Umweltangelegenheiten auf europäischer, internationaler und nationaler Ebene in der 20. Legislaturperiode, (2021 – 2024)

Beschleunigung der Energiewende, (2022 – 2023)

Publikationen:

Stellungnahme zum Entwurf eines Fünften Gesetzes zur Änderung verwaltungsverfahrensrechtlicher Vorschriften (5. VwVfÄndG) des Unabhängigen Instituts für Umweltfragen vom 16. Oktober 2023

Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung des Klimaschutzes beim Immissionsschutz, zur Beschleunigung immissionsschutzrechtlicher Genehmigungsverfahren und zur Umsetzung von EU-Recht der Deutschen Umwelthilge, des Deutschen Naturschutzrings und des Unabhängigen Instituts für Umweltfragen e.V. vom 18. September 2023

Stellungnahme zum Referentenentwurf des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz „Entwurf eines Bundes-Klimaanpassungsgesetzes“ des Deutschen Naturschutzring (DNR) und des Unabhängigen Institut für Umweltfragen e.V. 03. Mai 2023

Stellungnahme zum Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz „Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2020/1828 über Verbandsklagen zum Schutz der Kollektivinteressen der Verbraucher und zur Aufhebung der Richtlinie 2009/22/EG“ des DNR und des Unabhängigen Institut für Umweltfragen e.V. vom 3. März 2023

Stellungnahme zum Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz „Entwurf eines Gesetzes zur Beschleunigung von verwaltungsgerichtlichen Verfahren im Infrastrukturbereich“ des Deutschen Naturschutzring (DNR) und des Unabhängigen Institut für Umweltfragen e.V. vom 12. September 2022

Fachgebiet
Umweltrecht & Partizipation
Volljurist (Ass. iur.)
Projektleiter

Telefon: +49 (0) 304284993 35
E-Mail: tom.witschas@ufu.de