Workshop
10. April 2019, Haus der Demokratie und Menschenrechte, Seminarraum VH1, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin (13:00-15:30 Uhr)

Verbändebeteiligung: Stärkung von Umweltverbänden durch Kooperation, Vernetzung und Digitalisierung?

Eines der zentralen Instrumente von Umweltorganisationen in der Bundesrepublik Deutschland zur Verbändebeteiligung sind Stellungnahmen in umwelt- und naturschutzrechtlichen Verwaltungsverfahren. Das Schreiben von Stellungnahmen setzt hohes fachliches Niveau sowie zeitliche und personelle Kapazitäten voraus – ist also kein niedrigschwelliges Engagement. Für einige Verbände ist es deshalb schwierig, ihre Beteiligungsrechte in möglichst vielen Fällen wahrzunehmen. Deshalb ist eine Vernetzung von Umwelt- und Naturschutzverbänden untereinander erstrebenswert. Dabei können auch digitale Vernetzungs- und Austauschplattformen hilfreiche Instrumente darstellen.

Durch das vom Unabhängigen Institut für Umweltfragen – UfU e.V. durchgeführte und vom Umweltbundesamt (UBA) geförderte Projekt „Verbändebeteiligung 4.0“ sollen die bundesweit anerkannten Umwelt- und Naturschutzverbände darin gestärkt werden, sich besser untereinander zu vernetzen und neue Formen der Zusammenarbeit und des Austausches zu entwickeln. Dabei soll auch die Möglichkeit der digitalen Vernetzung und Zusammenarbeit weiter ausgebaut werden. Im Rahmen von vorangegangenen Projekten sind bereits auf Landesebene in Berlin, Brandenburg und Niedersachsen digitale Verbändebeteiligungsplattformen entstanden (siehe: www.umwelt-beteiligung-berlin.de, www.umwelt-beteiligung-brandenburg.de und www.umwelt-beteiligung-niedersachsen.de) Im aktuellen Projekt besteht die Möglichkeit eine bundesweite Informations- und Austauschplattform für Umweltverbände zu entwickeln. Der Workshop soll dazu dienen, über Online-Beteiligung im Bereich der Verbändebeteiligung zu informieren sowie den Bedarf und die Erwartungen der Verbände und Verbandsmitglieder in Bezug auf einen Ausbau der digitalen Vernetzung unter Umwelt- und Naturschutzverbänden zu diskutieren.

 

Anmeldungen zum Workshop bis zum 30.03.19 an louisa.hantsche@ufu.de