28. November 2018

Auf der diesjährigen Klimakonferenz in Katowice (COP24) ist das UfU mit seinen Projektpartnern BUND und Friends of the Earth International präsent: Auf der Veranstaltung „Community Energy for ambitious NDCs“ leitet das UfU gemeinsam mit Dr. Sebastian Helgenberger (Institute for Advanced Sustainability Studies – IASS) einen Workshop zu positiven Nebenwirkungen (Co-Benefits) von Bürgerenergien und bringt so die in den Projekten ZIVIKLI und Co-Benefits erarbeiteten Inhalte zusammen. Im Rahmen der Veranstaltung setzen sich Vertreter der klimabewegten Zivilgesellschaft sowie Bürgerinnen und Bürger durch die Identifikation von positiven Nebenwirkungen und durch gute Praxisbeispiele mit dem Konzept „Bürgerenergie“ auseinander. Außerdem soll gemeinsam erarbeitet werden, wie eine durch Bürgerenergien getragene Energiewende durch passende gesetzliche und politische Rahmenbedingungen und Kommunikationsstrategien unterstützt werden kann.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 4. Dezember 2018 ab 9:30 Uhr im Hotel Q Plus in Katowice statt. Bei Interesse ist eine Anmeldung zum Workshop unter diesem Link  möglich. Das genaue Programm der Veranstaltung finden Sie hier.