10. Dezember 2018

Das Unabhängige Institut für Umweltfragen lud am 3. Dezember 2018 internationale Vertreterinnen und Vertreter aus der Wissenschaft und der Verwaltung zu einem Austausch über „Best Practices on Access to Environmental Information“ nach Berlin ein.

Das Internationale Symposium ermöglichte wertvolle Einblicke in die Praktiken verschiedener Länder unter der Åarhus Konvention in Bezug auf den Zugang zu Umweltinformationen in der Verwaltung und bei privaten verpflichteten Stellen. Es fand im Rahmen des Projektes „Evaluation des Umweltinformationsgesetzes“ im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA) statt.

Eine ausführliche Übersicht des Programms und der Beiträge findet sich hier.