12. Oktober 2018

Am 11. Oktober fand in Hanoi der Abschlussworkshop zum Projekt Energiepflanzenanbau auf Bergbaustandorten in Vietnam (CPEP) statt. Ca. 50 Gäste, überwiegend Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Einrichtungen aus Vietnam, nahmen an der Veranstaltung teil. Die vielfältigen Ergebnisse des dreijährigen Projektes, das von der Internationalen Klimainitiative (IKI) seit Juli 2015 gefördert wurde, stellten insgesamt 15 Expertinnen und Experten aus Vietnam und Deutschland vor, die alle in diesem komplexen Projekt mitgearbeitet haben. Gebündelt wurde ein Großteil der Ergebnisse in einem 80 seitigen Report in vietnamesischer und englischer Sprache, der zum Abschlussworkshop veröffentlicht und zugleich allen Teilnehmenden zur Verfügung gestellt wurde.

Der Direktor der Abteilung Verwaltung der Vietnam Environmental Agency (VEA) Herr Ho Kiem Trung hob in seiner Eröffnungsrede die Wichtigkeit dieses Projektes für viele Fachabteilungen der Umweltbehörden in ganz  Vietnam hervor. Er begrüßte das Projekt als wirksamen Bestandteil der Green Growth Strategie Vietnams sowie als Beitrag zum Paris-Abkommen, in dessen Rahmen sich Vietnam zur Reduzierung seiner Treibhausgasemissionen bis 2030 um 8% verpflichtet habe. Zugleich hob er hervor, dass mit dem Projekt die Anstrengungen zur Rekultivierung von Bergbaubrachen spürbar voran gebracht worden seien. Gerade die im Projekt beteiligten Bergbauunternehmen Nui Phao und Vinacomin hätten wertvolle Schrittmacherdienste für alle 4000 Bergbaustandorte in Vietnam geleistet.

Andreas Bieber vom deutschen Bundesumweltministerium unterstrich in seiner Begrüßungsrede, dass CPEP ein voller Erfolg gewesen sei und durch das Projekt eine ganze Reihe wichtiger Erfahrungen für den forcierten und klimagerechten Anbau von Energiepflanzen in Vietnam gemacht werden konnten. Er brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass es nach der ersten Phase auch zu einer zweiten Projektphase kommen könne.

Bereits am 9.10. fand auf einem der Pilot-Standorte, auf dem in den letzten drei Jahren Tespflanzungen mit Energiepflanzen durchgeführt wurden, einer Fläche des Bergbauunternehmens Nui Phao in der Nähe von Thai Nguyen ein Auswertungsworkshop zu den standortspezifischen Ergebnissen statt. Geladen waren hier die Vertreter des Bergbauunternehmens, der Universität Thai Nguyen sowie  des Umweltamts der Provinz.

Weitere Projektinformationen