Austausch und Entwicklung von Best Practice im Bereich des nachhaltigen und effizienten Energiemanagements an öffentlichen Einrichtungen - im Rahmen der Städtepartnerschaft Berlin - Buenos Aires

Ziel des Projekts war es, Energieeffizienz und Energieeinsparungen in öffentlichen Bildungseinrichtungen zu steigern und die CO2-Emissionen zu senken. Darüber hinaus sollten Umwelt- und Energiebildung, Klimaschutz und Energiebewusstsein sowie globales Lernen in Schulen beider Partnerstädte gefördert werden.

Projektaktivitäten:

  • Unterstützung der Stadt Buenos Aires bei der Schaffung von Transparenz bezüglich der Energieverbräuche in öffentlichen Einrichtungen auf der Grundlage der bereits erhobenen Daten.
  • Capacity building des Betriebspersonals zu typischen Energieeffizienzmaßnahmen in Schulen und ihrer Priorisierung sowie der Nutzereinbindung in Buenos Aires
  • Unterstützung bei der Etablierung eines Austauschnetzwerks für Energiebeauftragte von Bildungseinrichtungen in Buenos Aires analog zu den Arbeitskreisen der Energiebeauftragten in Berlin
  • Entwicklung und Umsetzung von Bildungsmaßnahmen für Schüler/innen, Lehrkräfte und Betriebspersonal in beiden Städten
  • Entwurf und Ausstattung eines Energielabors in einer Schule in La Boca, Buenos Aires, als Ort zum Erfahrung Sammeln und zur Stärkung der Lehr- und Lernprozesse

 

Laufzeit
11/2012 – 12/2014

Kooperationspartner

Logo Ciudad de Buenos Aires escuelas verdes

Logo Fundacion manos verdes

Logo Berliner Senat

Logo der Agencia des Proteccion Ambiental

 

Gefördert durch

Stiftung Nord-Süd-Brücken

Log der Stiftung Nord-Süd-Brücken

Engagement Global

Logo Engagement Global

Kontakt

Ulrike Koch