KlimaCamps für Zukunftsberufe

In einem 3 täitgen Klimacamp werden Berufsschullehrer*innen Kompetenzen zu nachhaltigem und klimaschutzrelevantem Unterricht vermittelt

IGAMon-Dog

IGAMon-Dog - Hundehalter*innen unterstützen die Suche und eindeutige Bestimmung von Vorkommen invasiver Pflanzen- und Tierarten Invasive und gebietsfremde Arten (IGA) breiten sich zunehmend aus und bedrohen dabei nicht nur andere Arten oder deren Lebensräume, sondern haben auch…

Smarte Energie macht Schule

Gemeinsam gestalten wir die Energiewende dort, wo die Energiesparer*innen von Morgen lernen. Unser Ziel ist es, Energie bzw. Strom für Schüler*innen sichtbar zu machen und das Verständnis sowie die Sensibilität für die Energiewende zu vertiefen...

Selke

Pilotprojekt “Neophytenmanagement – Entwicklung von nachhaltigen Bekämpfungsmaßnahmen gegen invasive Neophyten an der Selke und ihren Zuflüssen in Sachsen Anhalt” Seit August 2020 und noch bis September 2021 führt das UfU das Pilotprojekt “Neophytenmanagement – Entwicklung von nachhaltigen…

Öffentlichkeitsbeteiligung bei der Endlagersuche

Das Standortauswahlgesetz (StandAG) regelt die einzelnen Verfahrensschritte für eine wissenschaftlich fundierte, partizipative und transparente Suche und Auswahl eines Standorts für die sichere Endlagerung hochradioaktiver Abfälle. Das Ergebnis soll von einem breiten gesellschaftlichen Konsens…

Klimafonds Mittelvietnam 2

Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt in 2019 werden auch in diesem Jahr vier Projekte von jungen Vietnames*innenn zum Thema Klimaschutz und Bewusstseinsbildung über den Klimafonds des Auswärtigen Amtes gefördert. Das UfU unterstützt die Projekte und verfolgt ihren Fortschritt gemeinsam mit den…

Luftreinhaltung Vietnam 2

Seit 2019 haben das UfU und Ecologic Institut im Auftrag der GIZ den Gesetzgebungsprozess zur Novellierung des vietnamesischen Umweltschutzgesetzes (LEP), insbesondere die Kapitel zu Umweltgenehmigungen und zur Luftreinhaltung, begleitet. Im Projekt „Untersuchung und Bewertung der Anwendbarkeit von…

Wärmewende in öffentlichen Nichtwohngebäuden

Das Projekt „Wärmewende in öffentlichen Nichtwohngebäuden“ befasst sich mit den im Rahmen der Schulbauoffensive der Stadt Berlin erfolgten Sanierungen von Schulgebäuden und deren Auswirkungen.

CapaMol

Die Republik Moldau gilt als das ärmste Land Europas. Seit den 1990er Jahren haben etwa eine Million der damals 4,3 Millionen Einwohner das Land verlassen. Davon 400.000 moldawische Staatsbürger*innen mit einem höheren Bildungsgrad. Die 15-29-Jährigen machten davon bereits 2014 einen Anteil von 25…

Datengovernance für ein nachhaltiges Berlin

Das Projekt „Datengovernance und -regulierung für ein nachhaltiges Berlin“ beschäftigt sich mit der ökologisch nachhaltigen und gemeinwohlorientierten Gestaltung der digitalen Revolution im urbanen Raum.