Seit 2018 am Unabhängigen Institut für Umweltfragen e.V. tätig, zunächst bis 2022 als Projektleiterin im Fachgebiet „Umweltrecht & Partizipation“ und als gewählte Vertretung der Mitarbeiter*innen Mitglied des UfU-Vorstands, seit 2023 Leiterin des Fachgebiets „Klimaschutz & Transformative Bildung“, vorher Leitung von Bildungsprojekten im Bereich Umwelt & Nachhaltigkeit bei der Naturfreundejugend Deutschlands, davor als Projektmanagerin bei der BUNDjugend sowie Mitarbeit in Projekten bei der Deutschen Umwelthilfe (DUH), beim Bundesamt für Naturschutz (BfN) und am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK); Studium der Geoökologie mit Schwerpunkt Naturschutz & Ökologie in Potsdam, Studium der Umweltwissenschaften in Grenoble (Frankreich) und des Umweltrechts in Koblenz-Landau sowie Ausbildung zur Naturpädagogin (Naturschule Freiburg), Diplomarbeit über Klimawandelfolgen am Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW); seit 2017 Vorstandsmitglied im Bundesvorstand der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung (ANU)

Projekte

MeiFaiR – Mein grün-faires Revier, (2022 – 2025)

Stärkung der Zivilgesellschaft bei der Umsetzung der nationalen Klimapolitik, (ZIVIKLI), (2018-2024)

Fachtagung „Architektur & Biologische Vielfalt“, (2021 – 2023)

Europäische Implementierung der Aarhus-Konvention im digitalen Zeitalter (EU-AarKo), (2020-2021)

Umweltgerechtigkeit in Berlin, (2019 – 2020)

Interviews:

Donges (2018): Dialog Degrowth – Raus aus der Komfortzone, Interviews zur Wachstumskritik in den Umweltverbänden des denkhaus Bremen, „Jugendverbände können Stachel im Fleisch sein“

 

Publikationen (Auswahl)

Pauleweit, K.; Donges, L.; Aragão, A. (2022): Strengthened e-participation in European environmental decision-making (Discussion Paper), Independent Institute for Environmental Issues. Berlin.

Pauleweit, K.; Donges, L. (2022): Informieren – Zugang zu Umweltinformationen der Europäischen Union, Die Europäische Union und die Aarhus-Konvention. Unabhängiges Institut für Umweltfragen. Berlin.

Pauleweit, K.; Donges, L. (2022): Information – Access to environmental information of the European Union, The European Union and the Aarhus Convention. Independent Institute for Environmental Issues. Berlin.

Pauleweit, K.; Donges, L. (2022): Beteiligen – Beteiligungsrechte in der Europäischen Union zum Umweltschutz, Die Europäische Union und die Aarhus-Konvention. Unabhängiges Institut für Umweltfragen. Berlin.

Pauleweit, K.; Donges, L. (2022): Participation – Participation rights in the European Union on environmental protection, The European Union and the Aarhus Convention, Independent Institute for Environmental Issues. Berlin.

Pauleweit, K.; Donges, L. (2022): Rechte einklagen – Beschwerde- und Klagerechte in der Europäischen Union zum Umweltschutz, Die Europäische Union und die Aarhus-Konvention. Unabhängiges Institut für Umweltfragen. Berlin.

Pauleweit, K.; Donges, L. (2022): Access to justice – Litigation rights in the European Union on environmental protection, The European Union and the Aarhus Convention. Independent Institute for Environmental Issues. Berlin.

Donges, L., Kovac, S., Sperfeld, F., Nemack, A. (2021): Die zivilgesellschaftlichen Stimmen in der Klimapolitik – Einblicke in die politische Beteiligung von Nichtregierungsorganisationen (NGOs) in Kolumbien, Georgien und der Ukraine. In: FORUM der Geoökologie 2/2021, S. 16-19.

Kovac, Sarah; Donges, Larissa (2021): Building civic space for people-centered climate action? Opportunities and limitations of civil society participation in climate policy-making in nine countries. UfU Paper #01/2021. Independent Institute for Environmental Issues. Berlin. (PDF)

Donges, L.; Kurdadze, M. (2021): The Voice of Civil Society Organisations in Georgia’s Climate Policy. In: Participation of Civil Society in Georgia’s Climate Policy, Caucasus Analytical Digest, No. 124, 11/2021: 6-11, doi: 10.3929/ethz-b-000511715 (PDF)

Donges, L.; Kovac, S.; Sperfeld, F. (2021): Ambitionierte Klimapolitik von unten – Möglichkeiten und Hürden zivilgesellschaftlicher Beteiligung an der Ausarbeitung von Klimazielen und ihrer Umsetzung. Forschungsjournal Soziale Bewegungen: Analysen zu Demokratie und Zivilgesellschaft, 34 (3): 518-530, doi.org/10.1515/fjsb-2021-0054

Thiele, T., Donges, L. (2020): Soziales Wandern als Methode des non-formalen Lernens. In: deutsche jugend – Zeitschrift für Jugendarbeit, Ausgabe 3/2020, S. 113 – 115, doi: 10.3262/DJ2003113

Donges, L.,  Stolpe, F., Sperfeld, F., Kovac, S. (2020): Civic space for participation in climate policies in Colombia, Georgia and Ukraine. Independent Institute for Environmental Issues. Berlin. ISBN 978-3-935563-42-0

Donges, L.,  Stolpe, F., Sperfeld, F., Kovac, S. (2020): Civic space for participation in climate policies in Colombia, Georgia and Ukraine – The example of the Nationally Determined Contributions (NDCs). Independent Institute for Environmental Issues. Berlin. (PDF)

Donges, L. & Aleksyeyeva, Y. (2020): Chancen und Grenzen der Beteiligung der Zivilgesellschaft an der nationalen Klimapolitik in der Ukraine. In: Ukraine Analysen 233, doi: 10.31205/UA.233.01. S. 19-23.

Donges, L. & Stolpe, F. (2019): Zugang zu Umweltinformationen – gesetzlich verankert und durch Digitalisierung vereinfacht. In: FORUM der Geoökologie 30 (2), 2019. S. 10-13.

Donges, L. (2017): Methodenordner „Umweltdetektive grenzenlos“ aus fünf Aktionskarten-Sets und fünf Handbüchern

Donges, L. (2017): Gemeinsam ins Grüne – Naturerlebnis und Umweltbildung mit Geflüchteten In: FORUM der Geoökologie 28, S. 44-49.

Schernewski, G., Schumacher, J., Weisner, E., Donges, L. (2017): A combined coastal protection, realignment and wetland restoration scheme in the southern Baltic: Planning process, public information and participation. Journal of Coastal Conservation, doi: 10.1007/s11852-017-0542-4.

Donges, L. (2017): Wandel muss berühren. In: Jugendpolitik, Deutscher Bundesjugendring (DBJR).

Donges, L., Fiehn, J. (2016): Broschüre „FreiRaumEroberung – Werdet Pioniere des Wandels!“, Naturfreundejugend Deutschlands und Bund der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland, 38 S.

Donges, L.; Thiele, T. (2014): Broschüre „Natura in Aktion – mit Jugendlichen europäische Schutzgebiete erkunden. Eine Anleitung für Teamer*innen“, Naturfreudejugend Deutschlands, 46 S.

Donges, L.; Schernewski, G. und Haller, I. (2013): Tourists‘ perception of coastal changes – a contribution to the assessment of adaptation strategies? In: Schmidt-Thome, P. und Klein, J. (Hrsg.), Climate change adaptation in practice – From strategy development to implementation, S. 239-252, Wiley-Blackwell; doi: 10.1002/9781118548165.ch18

Schmidt-Thome, P.; Klein, J.; Nockert, A.; Donges, L. und Haller, I. (2013): Communicating climate change adaptation: from strategy development to implementation. In: Schmidt-Thomé, P. und Klein, J. (Hrsg.), Climate change adaptation in practice – From strategy development to implementation, S. 1-9, Wiley-Blackwell; doi: 10.1002/9781118548165.ch1

Fachgebiet
Klimaschutz & Transformative Bildung
Dipl. Geoökologin

Fachgebietsleiterin

Telefon: 030 4284 993 39
E-Mail: larissa.donges@ufu.de